kunstverein gaestezimmer e.v.

 


präsentiert


ststs

 

Arbeit + Lohn 2012

Raabe / Stephan

 

 

arbeit-und-lohn1

 

arbeit-und-lohn2

 

arbeit-und-lohn3

 

arbeit-und-lohn4

 

arbeit-und-lohn4

 

arbeit-und-lohn6

 

arbeit-und-lohn7


 

In einem retrospektiven Überblick mit dem Titel "Arbeit & Lohn" zeigen Raabe/Stephan im Kunstverein Gästezimmer e.V. Schilder, die zu verschiedenen Projekten entwickelt wurden.

Diese Schilder formulieren einerseits Themen, Befindlichkeiten und Leitbegriffe der Orte und Situationen für die sie entstanden sind. Andererseits bündeln sie Begriffsfelder und Motive und bilden damit ein Instrumentarium, das zur Verfügung gestellt wird, um Bezüge an anderen Orten und Situationen herzustellen und Themen für die Zukunft anzustoßen.

Durch das Motto "Arbeit & Lohn" schlagen Raabe/Stephan vor, die Retrospektive auf bisherige Arbeiten umzukehren in eine kritische Befragung der Zukunft des Kunst-Ortes selbst, an dem sie gezeigt werden. So gesehen verweist das Schildermaterial erst in zweiter Linie auf vergangene Projekte. Betont wird dessen Einsatzmöglichkeit als Werkzeug für zukünftige Haltungen und Entscheidungen.

Für die Arbeit im Kunstverein Gästezimmer wurden neue Schilder entwickelt: "Arbeit & Lohn - das Zuckerprinzip". Die Gastgeber wollen mit dem zur Verfügung gestellten Schilderinstrumentarium vor Ort agieren und eigene Formen der Inszenierung finden.

Besonderer Dank geht an das Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus für die freundliche zur Verfügungstellung der Schilderreihe “Platinum” Kunstpfad Cottbus - Branitz 2004.

 

 

 

 

24.11. – 09.12. 2012