kunstverein gaestezimmer e.v.

 


präsentiert in der Reihe "Junge Kunst nach 45":

"es ist ein Modell und es sieht gut aus",
Rainer Ecke


ecke

 

ausstellung-ecke1

 

ausstellung-ecke2

 

ausstellung-ecke3

 

ausstellung-ecke4

 

ausstellung-ecke5

 




 

 

Schafft ein Künstler ein Kunstwerk ist er glücklich, noch glücklicher ist er wenn er es in Ausstellungen anderen Menschen zeigen kann und womöglich auch noch an wichtige Sammler oder Museen verkauft. Immerhin steckt jede Menge Herzblut, Energie und oft auch viel Geld in der Produktion von Kunst. Nimmt er an Kunst am Bau Wettbewerben teil ist der Aufwand oft noch komplexer jedoch mit dem Risiko verbunden, dass die ausgebrütete Idee ausser der zuständigen Fachjury nie jemand zu Gesicht bekommt, es sei den man gewinnt den Wettbewerb und darf die Arbeit realisieren.
Rainer Ecke ist einer der Künstler die sehr viel Zeit damit verbringen sich bei Wettbewerben in unterschiedlichste Kontexte rein zu versetzen und künstlerische Lösungen für den speziellen Ort zu finden. Diese Annäherung findet über ein Modell statt, das dem Betrachter einen Blick in eine andere Welt gewährt und in dorthin mit nimmt. In der Gästezimmerausstellung "Es ist ein Modell und es sieht gut aus" zeigt Rainer Ecke Modelle bzw. Kleinplastiken die er in den letzten Jahren für den öffentlichen Raum entwickelt hat.

 

 

 

Eröffnung: Freitag 17.Mai 2013 um 19.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 18.Mai 2013 - 2.Juni 2013,
Öffnungszeiten: sonntags, 15.00 - 18.00 u. n. tel. Vereinbarung 0172-6256480
KV Gästezimmer e.V. / Vaihinger Str. 140 / 70567 Stuttgart-Möhringen
mail: kv-gaestezimmer@gmx.de

 

 

 

 

 

 

 

1964
1987-90
1992-97
 
1994
 
1997-98
 
1999
 
2002/03
2004
2006
2012


Vita
Rainer Ecke 

 

 


geboren in Kirchheim/Teck
Ausbildung zum Bauschlosser
Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe,
Klasse Akiyama
Reisestipendium "Künstlerwege"
Aufenthalt in Moskau
zwei Semester Gaststudium an der Hochschule für Gestaltung,
bei Prof. Kießling
Arbeitsstipendium im Künstlerhaus Edenkoben,
Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
Aufenthalt im Atelierhaus Zeppelin, Berlin
Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg
1. Preis des Wettbewerbes in Neustadt am Rbg., "Neu(e) Stadt ein öffentlicher (T)raum"
Skulpturenprojekt Donaueschingen

lebt und arbeitet seit 1993 in Stuttgart und in Karlsruhe

 

www.rainerecke.de